FANDOM


Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst C&C-Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.
Ein Juggernaut war ein Kampfläufer der GDI. Er war der einzige Walker, der nicht abgeschafft wurde. Die Abschaffung der Walker erfolgte durch die neuartigen Kommandos der GDI, und aus Angst, das Nod die Technologie übernehmen könne, wurden fast alle Walker abgeschafft. Allerdings war der Juggernaut eine gute Artillerieunterstützungseinheit, so dass die Produktion des Walkers weiterlief.
14 jug.jpg

Ein Juggernaut

BewaffnungBearbeiten

Bewaffnet war der Juggernaut mit 3 durchschlagskräftigen Geschützen, die auf lange Entfernungen große Schäden anrichten konnten. Jedoch waren die Kanonen erst ab einer bestimmten Entfernung einsetzbar. So konnten zum Beispiel 2 Juggernauts einen Kugelhagel starten, während Panzer und Infanterie die Basis des Feindes stürmten.

TechnikBearbeiten

Der Walker selber lief auf zwei Beinen. Die 3 Geschütze waren auf dem "Körper" des Juggernauts platziert. Sie ließen sich um 360° drehen. Neben dem Waffenturm war in einer kleinen Kapsel das Cockpit des Kanoniers und Piloten befestigt. Dadurch hatte der Schütze freie Sicht und wurde beim Abfeuern weder vom Rückstoß noch vom entstehenden Rauch behindert.

Eine frühere Version des Juggernauts war unter sem Namen Moloch bekannt. Dieser basierte auf dem Torso des Titan und verfügte ebenfalls über 3 Geschützrohre. Vor dem Feuern musste dieser aber erst in Stellung gebracht werden, welches ihn extrem anfällig gegen Angriffe mit schnellen Einheiten wie Nod-Mots machte. Zudem waren die Geschosse dieser Einheit eher zum Bekämpfen von Infanterie und Gebäuden entwickelt, zum Schutz gegen Panzer und Lufteinheiten waren zusätzlich Titanen und Schwebepanzer nötig.

VorteileBearbeiten

Ein Juggernaut, der von einem Scharfschützenteam unterstützt wird, hat eine extrem bessere Reichweite. Wenn also ein Scharfschützenteam in der Nähe der feindlichen Basis ist, und der Juggernaut soll aus sicherer Entfernung (zum Beispiel hinter einem kleinen Wall) Artillerieunterstützung geben, so ist das Scharfschützenteam von entscheidener Bedeutung. Die Juggernauts können Ziele im Sichtbereich des Scharfschützenteams unter Beschuss nehmen, und so Deckung geben.

NachteileBearbeiten

Die Artilleriegeschütze des Juggernauts waren zwar exzellent im Fernkampf, besaßen jedoch auch eine Mindestreichweite. In einem Nahkampf, zum Beispiel durch einen überraschenden Nod-Mot-Angriff, waren sie wehrlos, denn es war keine Nahverteidigung vorhanden. Dementsprechend mussten sie immer in sicherer Entfernung aufgestellt oder mit eigenen Truppen geschützt werden. Zusätzlich waren diese Walker relativ teuer und ohne Sniperteam ungenau.

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki